Singlebörsen

Was sind Singlebörsen?

Partnerbörsen, Kontaktbörsen, Online Dating Seiten, Dating Communities, Single Portale … Bezeichnungen gibt es mittlerweise sehr sehr viele. Da ist es leicht auch mal den Überblick zu verlieren. Umgangsprachlich sind mit all diesen Bezeichnungen aber in aller Regel ein und das selbe gemeint: Singlebörsen.

Singlebörsen sind die am weitesten verbreiteten Vertreter der Online Dating Seiten. Hier treffen sich Singles, präsentieren sich selbst mit einem eigenen Profil und suchen natürlich nach Kontakten. Kommuniziert wird meist über eine seiteninterne Nachrichtenfunktion sowie via Chat. Seit neuestem stehen teilweise auch Videochats und einige weitere Kommunikationsfeatures zur Verfügung.

Bei Singlebörsen steht vor allem der lockere Kontakt und das Flirten im Vordergrund.

Im Unterschied dazu gibt es noch die sogenannten Partnervermittlungen, bei denen Sie automatisch Partnervorschläge bekommen, die zu Ihnen passen. Bestimmt wird dies mit Hilfe eines psychologischen Tests, den Sie bei der Registrierung ausfüllen. Partnervermittlungen sind preislich im Durchschnitt etwas höher angesiedelt.

Singlebörsen sind da die günstigere Alternative.

Unter anderem damit ist auch zu erklären, dass das Durchschnittsalter mit etwa 25 – 45 Jahren deutlich jünger ist als bei Partnervermittlungen. Dort sind Mitglieder unter 30 eher eine Minderheit.

Wie funktionieren Singlebörsen?

Die Grundprinzipien von Singlebörsen sind überall die selben. Hier erklären wir Ihnen, wie Singlebörsen grunsätzlich funktionieren.

Kostenlose Anmeldung

Der erste Schritt auf dem Weg zu Ihrem Traumpartner ist die Anmeldung bei einem Anbieter. Welche die besten sind, erfahren Sie in unserem großen Singlebörsen Vergleich. Die Anmeldung ist meist mit wenigen Klicks erledigt. In der Regel genügt die Angabe Ihres Geschlechts, ob Sie eine Frau oder einen Mann suchen und Ihre gültige E-Mail Adresse. Das war´s schon. Außerdem ist die Anmeldung komplett kostenlos. Sie können sich die Sinlgebörse also in aller Ruhe genau ansehen, bevor Sie sich entscheiden auf eine kostenpflichtige Premiummitgliedschaft upzugraden.

Ihr Profil

Nach der Anmeldung geht es zunächst darum Ihr Profil auszufüllen, um sich den anderen Singles bestmöglich zu präsentieren. Üblich sind allgemeine Angaben zu Ihrer Person, Ihrem Äußeren, Interessen usw. Die möglichen Angaben variieren ein wenig von Anbieter zu Anbieter und sind mehr oder weniger umfangreich. Außerdem gibt es fast immer noch einen Bereich für eine freie Texteingabe, in der Sie sich selbst vorstellen können.

ACHTUNG: Geben Sie auf Ihrem Profil niemals vertrauliche Informationen preis, wie Ihren Namen, Telefonnummer, Adresse oder ähnliches.

Natürlich gehört zu einem guten Profil auch ein Profilbild. Am besten natürlich mehrere. Ein Foto erhöht Ihre Chancen angeschrieben zu werden um ein vielfaches. Die Möglichkeiten sich von einer anderen Person ein sprichwörtliches Bild zu machen sind im Internet zu Beginn natürlich sehr eingeschränkt. Umso wichtiger ist da natürlich ein aussagekräftiges Foto.

Suche

Nachdem Sie Ihr Profil angelegt haben und Sie jetzt von anderen Singles gefunden werden können, möchten Sie als nächstes natürlich selbst auf die Suche gehen.

Die Suchfunktion ist hier Ihr bester Freund. Die Funktionen sind hier bei den führenden Anbietern inzwischen sehr ausgereift, präzise und leicht zu bedienen.

Sie legen hier fest, welche Kriterien Ihnen bei der Suche eines Partners wichtig sind. Diese sind im Normalfall zunächst einmal das Alter und die geografische Entfernung zu Ihnen in km.

Darüber hinaus können Sie noch eine ganze Reihe weiterer Suchkriterien festlegen, falls Sie dies möchten. Meist gibt es hierzu aus Gründen der Übersichtlichkeit eine sogenannte erweiterte Suche. Hier können prinzipiell alle Kritierien, die Sie in Ihrem Profil angeben können auch als Suchkriterium herangezogen werden. Nicht jeder Anbieter hat sämtliche Profilangaben auch als Suchkriterium freigegeben, der Trend geht allerdings dahin.

Kontaktaufnahme

Haben Sie ein Mitglied gefunden, das Ihnen gefällt? Dann möchten Sie jetzt natürlich Kontakt aufnehmen. Üblich ist hier die Nachrichtenfunktion. Sie schreiben über ein seiteninternes Mailingsystem, das im Grunde wie E-Mailen funktioniert.

Eine direktere Alternative hierzu ist die Chatfunktion, sofern das Mitglied Ihrer Wahl online ist.

Für die Kontaktaufnahme ist meist eine Premiummitgliedschaft notwendig. Die Handhabung variiert hier bei den verschiedenen Anbietern stark. Bei Friendscout24 können Sie als Basis Mitglied auf sämtliche Nachrichten, die Sie von Premium Mitgliedern erhalten in vollem Umfang antworten. DatingCafe lässt Sie die ersten 14 Tage alle Premium Funktionen in vollem Umfang nutzen. Sie haben also bei jedem Anbieter mehr oder weniger die Möglichkeit sich vorab von den Kontaktmöglichkeiten zu überzeugen.

Genaueres erfahren Sie in unseren Testberichten der jeweiligen Singlebörsen.

Darüber hinaus gibt es zusätzlich je nach Singlebörse noch weitere, meist aus Social Networks bekannte Kommunikations Features wie Anstupsen, Videochat, Gästebucheinträge oder Posts auf eine evtl. Pinnwand. Auch hier sind die Möglichkeiten ja nach Singlebörse andere.

Erstes Treffen

Der wichtigste Punkt, ohne den das ganze Online Dating letztlich garkeinen Sinn macht, wird bei all der Begeisterung über die Möglichkeiten, Features etc. gerne mal vergessen. Nämlich das erste Treffen.

Hier wird gerne der Fehler gemacht, dass die Singlebörsen Mitglieder zu lange Nachrichten austauschen – oft über Wochen oder gar Monate. Wir können Ihnen nur raten, bei gegenseitigem Interesse mit dem ersten Treffen nicht zu lange zu warten. Je länger es sich hinauszögert, umso mehr steigt auch die Erwartungshaltung. Ab einem gewissen Punkt nimmt dies unrealistische Ausmaße an, denen kein Mensch mehr gerecht werden kann, sodass die Enttäuschung vorprogrammiert ist.

Aber auch hier gilt: Jeder Mensch ist anders. Manch einer braucht mehr Zeit oder möchte mehr über den anderen erfahren, bevor man sich bereit für ein Treffen fühlt. Überstürtzen sollten Sie natürlich auch nichts. Nur warten Sie nicht zu lange.

ACHTUNG: Das erste Treffen sollte auf jeden Fall irgendwo in der Öffentlichkeit stattfinden, wo sich viele andere Menschen aufhalten. Sie kennen Ihre Date einfach noch nicht gut genug. Darum sollten Sie sich auf keinen Fall gleich beim ersten Date in der privaten Wohnung treffen, sei es Ihre eigene oder die Ihres Dates. Neben den offensichtlichen Gründen der Sicherheit haben Sie in der Öffentlichkeit auch eher die Möglichkeit das Treffen vorzeitig abzubrechen, falls es nicht Ihren Erwartungen entsprechen sollte.

Sind Singlebörsen wirklich seriös?

Viele Singles sind grundsätzlich neugierg was Singlebörsen angeht. Sie haben aber oft noch die Vorstellung, Singlebörsen seien entweder unseriös oder alle seien der Meinung Singlebörsen seien unseriös und darum würden Singlebörsen in der Gesellschaft nicht akzeptiert.
In vereinzelten Subkulturen oder Gemeinschaften mag diese Einstellung ja noch vorherrschend sein, das ist schwer zu sagen, aber auch nicht wirklich von Bedeutung.
Die nackten Zahlen sowie die allgemeine öffentliche Wahrnehmung in Deutschland sprechen da eine ganz andere Sprache. Von den derzeit 16 Millionen Singles in Deutschland sind 7 Millionen auf Singlebörsen aktiv, Tendenz steigend. Das bedeutet weit über ein Drittel aller Singles nutzen Singlebörsen. Das ist natürlich kein Zufall.
Besonders die großen Anbieter haben in den letzten Jahren konsequent ihren Service weiterentwickelt und auch viel Zeit und Geld in Werbung und Öffentlichkeitsarbeit investiert. Gerade die zahlreichen TV Kampagnen haben einen wichtigen Teil zur seriösen Imagebildung der Singlebörsen beigetragen.
Noch vor 10 Jahren sah die Welt etwas anders aus, als Singlebörsen überwiegend kostenlos waren und noch nicht die Mittel für Service, Sicherheit, Wartung und dergleichen zur Verfügung stand. Damals war der Ruf der Branche noch ein anderer, vermutlich zu recht.
Heute sieht die Welt allerdings anders aus. Inzwischen stehen hinter den großen Anbietern seriöse, internationale Konzerne, die ein unmittelbares Interesse an dem Ansehen der Branche haben und dementsprechend in den letzten Jahren auch die richtigen Maßnahmen ergriffen haben.
Kurz: Singlebörsen sind in der Gesellschaft angekommen.

Vorteile

Der Grund für den rießengroßen Erfolg der Singlebörsen ist sicher zu einem ganz großen Teil auch im dem Nutzen für die Mitglieder zu suchen. Langfristig Bestand haben nur Dienste, die dem Nutzer einen echten Mehrwert bieten.
Es gibt tatsächlich viele Punkte, die aus Usersicht für eine Singlebörse sprechen. Im wesentlichen gilt hier das selbe wie bei der Partnersuche im Internet allgemein.
Hier eine kurze Auflistung nur einiger Vorteile:
– gesellschaftlich akzeptiert
– seriöse Anbieter mit hoher Service Qualität (welche das sind erfahren Sie in unserem großen Partnersuche Vergleich
– Auswahl unter 7 Millionen von Singles
– gezielte Suche
– der beliebteste Weg zum Traumpartner (jede dritte Beziehung beginnt online)
– verschiedenste Angebote
– klare Verhältnisse, da alle Singles sind
– Anonymität
– sehr gute Erfolgsaussichten (mit der richtigen Einstellung)
– einfach, schnell, bequem, sicher
– geringe Kosten

In unserem ausführlichen Bericht zur Partnersuche im Internet beschäftigen wir uns detailierter mit den Vorteilen …

Zum Bericht „Partnersuche im Internet“

Nachteile

Eigenständige Suche notwendig:
Im Vergleich zu Partnervermittlungen bekommen Sie bei Singlebörsen keine Partnervorschläge, wer zu Ihnen passen könnte auf der Grundlage eines psychologischen Tests, wie das bei Partnervermittlungen der Fall ist. Es gehen zwar mittlerweile einige Anbieter dazu über auch diesen Service anzubieten. Bisher ist dies bei Singlebörsen aber noch kein Standard.
Wenn Sie aber ohnehin gerne Ihr Schicksal selbst in die Hände nehmen und selbst entscheiden, worauf Sie wert legen und wonach Sie suchen, dann ist eine Singlebörse genau das richtige für Sie.
Darüber hinaus gelten hier – wie auch bei den Vorteilen – die selben Punkte, die in unserem ausführlichen Bericht zur Partnersuche im Internet besprochen werden …

Zum Bericht „Partnersuche im Internet“

Welche Anbieter sind die besten?

Wenn Sie der Meinung sind, dass Singlebörsen eine wertvolle Ergänzung oder Hilfe bei Ihrer Suche nach Ihrem Traumpartner sein können, dann stellt sich für Sie nun die Frage, welche Anbieter für Sie in Frage kommen.
Welche das sind, erfahren Sie in unserem großen Singlebörsen Vergleich:

[button b_name=“Zum großen Singlebörsen Vergleich“ b_intern=“true“ b_link=“http://www.ihr-singleboersen-vergleich.de/singleboersen-vergleich/“]

Ihr Singlebörsen Vergleich