First Affair

First Affair
First Affair

Leidenschaft & Erotische Abenteuer

Mitglieder: Über 1,6 Millionen

/ Anteil: 70% / 30%

Ø Alter: 18 – 55 Jahre

Basis-Account: Kostenlos

Kosten Premium: ♂: ab 8,33 € mtl. / ♀: 0,- €

Webseite: www.firstaffair.de

7.2 Testergebnis
Erotik-Dating seriös und fair

Viele attraktive Singles, kaum Fakes, für Männer günstig, für Frauen kostenlos, so macht Erotik-Dating Spaß.

Mitglieder
6
Erfolgschancen
6
Bedienung
6
Gratis Funktionen
8
Preis-Leistung
7
Seriosität
10
Vorteile
  • Viele Mitglieder, da bekannt aus TV-Werbung
  • Branchenvorbild bezüglich Fairness und Seriosität
  • Für Frauen komplett kostenlos
  • Für Männer günstige Premium-Mitgliedschaft, KEIN Abo
Nachteile
  • Gestalterisch überholt
Bewertung hinzufügen

► Kostenlos ausprobieren

Testergebnis

First Affair, auch als abenteuer18.de bekannt, ist ein vorbildliches Seitensprung-Portal. Die Mitglieder haben hier ein ausgesprochen hohes Niveau. Durch einen sehr Wirkungsvollen Echtheits-Check gibt es hier so gut wie keine Fakes. Die Erfolgsaussichten sind entsprechend ausgezeichnet. Durch den hohen Männeranteil haben Frauen hervorragende Chancen. Auch Männer haben es relativ einfach, aus der teilweise niveau-fernen Masse positiv herauszustechen. Die Anmeldung geht recht schnell. Wir haben etwa 3 Minuten benötigt. Auch die Bedienung ist durch ein einfaches und überschaubares Menü sehr einfach. Lediglich das Design ist etwas in die Jahre gekommen. Aber selbst dieses können Sie abstellen, wenn Sie den „Tarnmodus“ hierfür zweckentfremden.

Noch ein Pluspunkt: Die kostenlose Mitgliedschaft hält bis auf die Kommunikation bereits praktisch alle Funktionen bereit. Diese können Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft freischalten. Die Kosten hierfür sind im Vergleich zu anderen Anbietern sehr niedrig. Männer und Paare bekommen eine Premium-Mitgliedschaft schon ab 8,33 € im Monat. Für Frauen ist die Premium-Mitgliedschaft sogar komplett kostenlos. Sie müssen für eine Premium-Freischaltung lediglich den kostenlosen Echtheits-Check per Telefon durchführen oder alternativ einmalig 5 € zahlen.

Insgesamt ist First Affair ein rundum gelungenes Seitensprung-Portal, mit dem Sie sicherlich eine Menge Freude haben werden. Lediglich das Design ist nicht mehr zeitgemäß. Aber selbst das können Sie bei Bedarf abändern. Wenn Sie auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer sind, dann sind Sie bei First Affair auf jeden Fall bestens aufgehoben. Eine Anmeldung können wir definitiv empfehlen.

Top 3 Alternativen

  • Anbieter
  • Testergebnis
  • Jetzt kostenlos ausprobieren

First Affair (abenteuer18.de) Test

Allgemeines

FirstAffair gibt es schon 2004 und ist damit eines der Urgesteine der Branche. Gegründet wurde die Plattform von den beiden Machern der Singlebörse myflirt.de. FirstAffair versteht sich als Seitensprung-Agentur und richtet sich vornehmlich an den verheirateten Mann um die 35, bzw. die verheiratete Frau um die 30 Jahre. Und das mit Erfolg. Bis zu 1.000 neue Mitglieder melden sich täglich an.

Dazu trägt vor allem die Starke Präsenz im TV bei. Dort wird FirstAffair in den späten Abendstunden unter dem Namen abenteuer18.de beworben, und das schon seit 2008.

Auszeichnungen und Preise

Über First Affair wird immer wieder in der Presse berichtet. Hier ein kleiner Auszug:

  • Welt Online
  • AMICA
  • Bild.de
  • EXPRESS.DE
  • Jolie.de
  • Bild der Frau
  • Focus Online
  • fit For Fun
  • FHM
  • N24
  • JOY

Mitglieder

First Affair Profilbereich

First Affair Profil

First Affair ist wie C-date für Frauen komplett kostenlos. Während C-date damit jede Menge weibliche Fakes anlockt, hat First Affair dieses Problem in den Griff bekommen. Hier gibt es nämlich einen sehr wirksamen Echtheits-Check. Frauen können First Affair komplett kostenlos nutzen, allerdings erst, nachdem sie ihr Profil verifiziert haben. Dies kann entweder per Telefon bzw. Handy, oder durch eine einmalige Zahlung von 5 € gemacht werden. Dies ist eine sehr wirksame Maßnahme gegen Fake-Fakeanmeldungen.

Dadurch gibt es auf First Affair so gut wie keine Fakes. Außerdem sind die Frauen auf First Affair im Schnitt ausgesprochen attraktiv, im Vergleich zu anderen Plattformen. Einziger Haken: Es ist leider nicht zu erkennen, ob ein Profil bereits verifiziert ist. Wenn Sie als Mann also z.B. eine Frau anschreiben und keine Antwort bekommen, so wissen Sie nicht, ob die Frau kein Interesse an Ihnen hat, oder einfach nicht antworten kann, weil sie ihr Profil noch nicht verifiziert hat.

Generell wirkt sich aber der Echtheits-Check, der bei Männern übrigens automatisch beim Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft durchgeführt wird, sehr positiv auf das Mitglieder-Niveau aus. Hier haben Sie tatsächlich eine große und gute Auswahl an Mitgliedern für Ihre erotischen Abenteuer. Leider herrscht ein ziemlicher Männerüberschuss. 70% der Mitglieder sind männlich. Die gute Nachricht: Durch die hohe Mitgliederzahl bleiben dennoch genug Frauen übrig. Außerdem ist die Konkurrenz unter den Männern zwar groß, aber nicht unbedingt sehr kompetent. Ein größerer Teil der Männer beschränkt sich auf niveaulose, eindeutige Nachrichten. So ist es also relativ einfach, sich als Mann von der Masse abzuheben.

Der Mann bei First Affair ist im Schnitt 35 Jahre als, die Frau etwa 30. Insgesamt sind aber alle Altersgruppen von 18 bis 55 recht gut vertreten. Auffällig ist, dass die meisten Mitglieder aus den alten Bundesländern kommen. Berlin und Hamburg bieten im Osten bzw. Norden eine Ausnahme mit vielen Mitgliedern. Am stärksten vertreten sind die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Erfolgsaussichten

Die Erfolgschancen sind bei First Affair sehr gut. Für Frauen sowieso, und auch Männer haben es relativ leicht, sich von der eher primitiv kommunizierenden Masse abzuheben. Dadurch, dass First Affair sehr günstig ist und es keine Abo-Pflicht gibt, können sich Männer auf der Suche nach erotischen Abenteuer also beruhigt anmelden. Für Frauen, die gar nichts bezahlen gilt dies natürlich umso mehr.

Anmeldung

First Affair Registrierung

First Affair Anmeldung

Die Anmeldung bei First Affair geht sehr schnell in sechs kurzen Schritten. Für die Registrierung haben wir etwa 3 Minuten gebraucht. Das liegt unter anderem daran, dass First Affair nur die notwendigsten Daten erhebt. Im Gegensatz zu anderen Anbietern will First Affair weder Ihre genaue Adresse, Tel. Nr., noch sonstige persönliche Daten von Ihnen wissen. So ist auch ein Maximum an Anonymität gewährleistet.

Was etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, sind die Punkte „Beschreiben Sie Ihren Charakter“, „Ihre Vorlieben“, „Ihre Abneigungen“ und „Wie stellen Sie sich Ihren Partner vor?“, da es sich hier um frei formulierbare Antworten handelt. Wenn Sie es aber wie wir machen, und diese Felder erstmal auslassen, sind Sie Ruck-Zuck mit der Anmeldung fertig.

Benutzerfreundlichkeit

Die Seite ist recht einfach aufgebaut, sodass Sie sich im Grunde von Anfang an gut zurecht finden. Über ein einfaches Reiter-Menü ganz oben navigieren Sie durch den Mitgliederbereich. Lediglich die Untermenüs links und rechts verwirren am Anfang etwas. Ansonsten lässt sich First Affair wirklich gut bedienen. Das liegt vor allem daran, dass sich die Seite auf das Wesentliche konzentriert, einmal was die Funktionen angeht, aber auch auf den Seitenaufbau bezogen.

Optisch ist die Seite leider etwas in die Jahre gekommen. Das Design ist nicht mehr ganz zeitgemäß. Die Hauptfarbe Lila wirkt auch eher aufdringlich. Äußerlich ist First Affair also keine Schönheit. Dafür stimmen die „inneren Werte“.

Funktional ist First Affair tadellos. Die Suchfunktion funktioniert einwandfrei, genauso wie die Nachrichten und die Chat- bzw. Videochat-Funktion. Einzig eine Sortierfunktion bei der Anzeige der Suchergebnisse haben wir vermisst. Dafür funktioniert die Suchfunktion darüber hinaus sehr gut. Die Suchfilter lassen sich sinnvoll und präzise einstellen, sodass Sie schnell die Anzeige auf Ihre Bedürfnisse hin filtern können.

Der Profilbereich, der sich wie bei FriendScout24 in einem neuen Fenster öffnet, ist zwar durch den lila Hintergrund auch keine Design-Meisterleistung, dafür aber wie alle anderen Bereiche auch sehr übersichtlich und funktional. Mit den folgenden vier Reitern, können Sie sich schnell ein Bild von dem jeweiligen Mitglied machen:

  • Basisangaben
  • Über mich
  • Charakter …
  • Erotische …

Positiv aufgefallen ist uns auch, dass die Mitglieder bei First Affair die Bilder-Funktion intensiv nutzen. Viele Mitglieder haben ein Profilbild, oft sogar mehrere. Außerdem nutzen viele Mitglieder die Bilder-Funktion wie bei einer Singlebörse. Das heißt es werden gerne mehrere Bilder hochgeladen, auf denen die Person deutlich zu erkennen ist. Bei Casual Dating und Seitensprung-Portalen ist es sonst eher üblich, Bilder zu zeigen, auf denen die Person nur in Ausschnitten zu erkennen ist. Gesichts-Bilder sind bei First Affair angenehmerweise eher die Regel, als die Ausnahme. Je nach Wunsch können Sie auch bestimmte Bilder vor anderen Mitgliedern verbergen und diese nur bestimmten Mitgliedern explizit freigeben.

Allgemein wirken die Profile hier sehr authentisch und echt. First Affair garantiert übrigens auch, dass sie keinen Animationsservice einsetzen, die versuchen die Mitgliederzahlen künstlich in die Höhe zu treiben.

Ein ganz lustiges Feature ist der sogenannte Tarnmodus. Mit diesem kann man das Seitendesign auf eine einfachere, etwas nichtssagendere Version umschalten, damit das Thema der Webseite Ihren Sitznachbarn nicht gleich offenbart wird, falls Sie sich irgendwo in der Öffentlichkeit bei First Affair einloggen sollten. Diese Funktion ist auch ganz nützlich für diejenigen, die das aggressive Lila als Hintergrund generell stört.

Uns hat außerdem gut gefallen, dass First Affair 100% werbefrei ist, auch in der kostenlosen Mitgliedschaft.

First Affair Mitgliederbereich

First Affair Mitgliederbereich

Kostenlose Mitgliedschaft

Ein weiterer Pluspunkt von First Affair ist die kostenlose Mitgliedschaft. Männer bzw. Paare können hier nach der Registrierung im Grunde alle Funktionen nutzen, bis auf die Kontaktaufnahme. So sind z.B. auch schon fortgeschrittene Funktionen wie die Profisuche bereits mit der kostenlosen Mitgliedschaft voll nutzbar.

Frauen können ihre Mitgliedschaft kostenlos auf Premium updaten, wenn Sie den telefonischen Echtheits-Check durchführen. Alternativ können Sie den Echtheits-Check durch eine einmalige Zahlung von 5 € durchführen. Dies hat sich als eine sehr wirksame Maßnahme gegen weibliche Fake-Anmeldungen bewährt, wodurch First Affair seit Anfang 2013 zu einem sehr viel angenehmeren Ort für den diskreten Seitensprung geworden ist.

Premium Mitgliedschaft

Neben einigen kleineren Zusatzfeatures ermöglicht Ihnen die Premium-Mitgliedschaft vor allem die uneingeschränkte Kommunikation mit anderen Mitgliedern. Das heißt Sie können uneingeschränkt Nachrichten lesen und schreiben, den Chat sowie den Video-Chat nutzen und auch die Telfonkonferenz. Mit letzterem können Sie mit einem Mitglied telefonieren, sofern dieses online ist. Hierzu bekommen Sie eine einmalige Telefonnummer zugewiesen, um Ihre Anonymität zu gewährleisten.

Frauen bekommen die Premium-Mitgliedschaft wie bereits erwähnt kostenlos durch den telefonischen Echtheits-Check, bzw. alternativ durch eine einmalige Zahlung von 5 €.

Kosten

Für Frauen ist das Preis-Leistungsverhältnis durch die kostenlose Premium-Mitgliedschaft und den Männerübschuss natürlich unschlagbar. Aber auch für Männer bzw. Paare ist die Premium-Mitliedschaft sehr günstig im Vergleich zu anderen Anbietern. Schon ab 8,33 € können Sie First Affair als Mann uneingeschränkt nutzen.

Hier die genauen Konditionen:

Frauen:

  • 0,- € (bei Echtheits-Check via Telefon/Handy)
  • 5,- € (bei Echtheits-Check via Einmalzahlung)

Männer/Paare:

  • 8,33 € / Monat (12 Monate)
  • 13,33 € / Monat (6 Monate)
  • 16,66 € / Monat (3 Monate)
  • 39,99 € / Monat (1 Monat)

Anmerkung: alle Preisangaben sind ohne Gewähr

Zahlungsoptionen

  • Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express, Diners Club, DISCOVER)
  • Paysafecard
  • Online Überweisung
  • Banküberweisung
  • Bareinzahlung

Kündigung

Besonders fair ist die Kündigung. Der Abschluss eines Abos ist nämlich freiwillig. Sie können auch eine einfache Premium-Mitgliedschaft wählen, die nach dem gewählten Zeitraum automatisch ausläuft. Andernfalls beträgt die Kündigungsfrist faire 5 Werktage zum Ende Ihres Abo-Zeitraums. Kündigen können Sie bequem online im Mitgliederbereich über die Abonnementenbetreuung.

Weitere Informationen zur Kündigung von First Affair erhalten Sie hier: First Affair kündigen

► First Affair kostenlos ausprobieren

FirstAffair.de Details

Mitglieder

  • Deutschland: über 1,6 Millionen
  • Tägliche Neuanmeldungen: bis zu 1.000
  • Geschlechterverhältnis: 70 % männlich / 30% weiblich
  • Ø-Alter: 18 – 55 Jahre
  • Fakes: sehr wenig durch guten Echtheits-Check
  • Niveau der Mitglieder: hoch
  • Mitgliederkontrolle: alle Inserate handgeprüft, guter Echtheits-Check

Erfolgsaussichten

  • hoch, auch für Männer, da Frauen Echtheit verifizieren müssen
  • zwar hoher Männeranteil, fällt durch hohe Mitgliederzahl aber nicht ins Gewicht

Bedienung

  • Benutzerfreundlichkeit: übersichtlich, überschaubar, leicht zu bedienen
  • Design: in die Jahre gekommen, nicht mehr zeitgemäß
  • Anmeldung: in 6 kurzen Schritten innerhalb von ca. 3 Minuten
  • Funktionsumfang: durchschnittlich
  • Suchfunktion: sehr gut, Schnellsuche und Profisuche
  • Profil Gestaltung: übersichtlich

Kommunikation

  • Nachrichten
  • Chat
  • Telefonkonferenz
  • Videochat

Ladezeiten

  • kurz

Support

  • Hilfe-Bereich
  • FAQ
  • Kontaktformular
  • kein Telefon-Support

Gratis Funktionen

  • Anmeldung
  • Profil anlegen
  • Schnellsuche
  • Profisuche
  • Alle Profile einsehen
  • Matching-Funktion benutzen
  • 100 Favoriten speichern

Premium Funktionen

  • Nachrichten lesen
  • Nachrichten schreiben
  • Chatten
  • Videochat
  • Telefonkonferenz
  • Vertrauensliste

Preis – Leistung

  • sehr gut

Kosten

Frauen:

  • 0,- € (bei Echtheits-Check via Telefon/Handy)
  • 5,- € (bei Echtheits-Check via Einmalzahlung)

Männer:

  • 8,33 € / Monat (12 Monate)
  • 13,33 € / Monat (6 Monate)
  • 16,66 € / Monat (3 Monate)
  • 39,99 € / Monat (1 Monat)

Anmerkung: alle Preisangaben sind ohne Gewähr

Zahlungsoptionen

  • Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express, Diners Club, DISCOVER)
  • Paysafecard
  • Online Überweisung
  • Banküberweisung
  • Bareinzahlung

Zertifikate/Preise

  • Pressespiegel:
    • Welt Online
    • AMICA
    • Bild.de
    • EXPRESS.DE
    • Jolie.de
    • Bild der Frau
    • Focus Online
    • fit For Fun
    • FHM
    • N24
    • JOY

Sicherheit / Anonymität

  • 100% Anonym: keine Angabe von persönlichen Daten wie Tel. Nr., Adresse, etc.
  • 100% Diskret: First Affair garantiert, dass Userdaten nicht weitergegeben werden
  • 100% Sicher: SSL-Verschlüsselung
  • First Affair garantiert, dass Sie keinen Animationsservice beauftragen, um Mitgliederzahl künstlich zu erhöhen
  • Handgeprüfte Profile

Profil löschen

  • schnell und einfach
  • Mein Profil > Mitgliedschaft beenden

Kündigung

  • Fair: Wenn kein Abo gewählt, läuft Mitgliedschaft automatisch aus
  • Bequem online via Abonnementenbetreuung
  • Kündigungsfrist: 5 Werktage vor Ablauf des Abo-Zeitraums
  • weitere Informationen: First Affair kündigen

Gesamteindruck

  • Sehr gut
  • Viele Mitglieder
  • Bekannt aus TV-Werbung
  • Hohes Mitgliederniveau
  • Kaum Fakes wegen gutem Echtheits-Check
  • Günstige Premium-Mitgliedschaft
  • Faire Abwicklung, ohne Abo, falls nicht gewünscht
  • Leider recht hoher Männeranteil
  • Gestalterisch etwas in die Jahre gekommen

Quelle: firstaffair.de | © Fotos: Screenshots firstaffair.de

Ihre Erfahrungen

Wie sind Ihre First Affair Erfahrungen? Lassen Sie es uns wissen. Schreiben Sie einfach einen Kommentar hier unten. Und vergessen Sie nicht Ihre Bewertung beim User Rating abzugeben (die finden Sie oben direkt unter dem Testergebnis). Sie können maximal 5 Sterne vergeben.

Zum Casual Dating Vergleich

Deine Erfahrungen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Gesamt-Bewertung

*

Ihr Singlebörsen Vergleich