Jappy

Meine Community

Mitglieder: Über 610.000

/ Anteil: 53% / 47%

Ø Alter: 10 – 30 Jahre

Basis-Account: Kostenlos

Kosten Premium: Kostenlos

Webseite: www.jappy.de

6.3 Testergebnis
Community - Oldie

Jappy - eine Community für jung und alt - komplett kostenlos!

Mitglieder
5
Erfolgschancen
5
Bedienung
7
Gratis Funktionen
7
Preis-Leistung
7
Seriosität
7
Vorteile
  • Komplett kostenlose Community
  • Nachrichten im Chat-Verlauf
  • Sonderfunktionen durch Sammeln von Credits (Emotions, Geschenke,...)
Nachteile
  • Umgangston sehr gemischt
  • Dominante Werbung
Bewertung hinzufügen  |  Bewertungen und Kommentare lesen

► Kostenlos ausprobieren

Testergebnis

Jappy, die Community für jung und alt mit über 12 Jahren Erfahrung. Über 610.000 Mitglieder sind aktuell in diesem sozialen Netzwerk angemeldet. Ab 10 Jahren kann man bei Jappy und am somit am sozialen „Online-Leben“ mitmischen. Das Niveau der Mitglieder ist zweigeteilt. Im großen und ganzen ist der Umgangston jedoch freundlich und umgänglich. Die Erfolgsaussichten sind schwer zu beurteilen, da es sich bei Jappy um eine Community handelt und es keine reine Singlebörse ist. Die Anmeldung erfolgt schnell und problemlos durch einige wenige Angaben und schon können Sie loslegen.

Jappy ist, was die Bedienung angeht, recht einfach zu handhaben. Es gibt viele Funktionen und diese sind auch nach einer kurzen „Einarbeitungszeit“ schnell und einfach zu erreichen. Neben Nachrichten senden und Chatten haben Sie auch die Möglichkeit durch das Sammeln von Credits Sonderfunktionen freizuschalten. Dann können Sie unter anderem nette kleine Geschenke (Bildchen) an andere Mitglieder verschicken.

Die Kostenlose Mitgliedschaft bietet alles, was Sie zum Chatten und Flirten brauchen, eine Premium Mitgliedschaft gibt es nicht. Jappy ist komplett kostenlos, es entstehen Ihnen keine Kosten. Wir können Jappy empfehlen, da diese Community komplett kostenlos ist und Ihnen viele Funktionen zur Verfügung stehen. Wenn Sie sich nicht von so manch unangebrachter Nachricht stören lassen und diese einfach aussortieren, können Sie trotzdem nette Gespräche haben. Das Flirten kommt bei Jappy nicht zu kurz…

Wenn Ihnen das zu wenig ist, dann schauen Sie sich doch mal unsere Testsieger im Bereich Partnersuche an. Hier haben Sie die besten Chancen, Ihren zukünftigen Partner kennenzulernen:

Top 3 Alternativen

  • Anbieter
  • Testergebnis
  • Jetzt kostenlos ausprobieren

Jappy App

Jappy Test

Allgemeines

Seit über 12 Jahren, genau gesagt seit Juni 2001, gibt es nun das komplett kostenfreie eigenständige soziale Netzwerk Jappy. Über 610.000 Mitglieder zählt diese Community mittlerweile. Sie können hier mit alten Freunden in Kontakt bleiben, neue Leute kennenlernen oder sich vielleicht sogar verlieben… Bei Jappy ist eine Anmeldung bereits ab einem Alter von 10 Jahren gestattet, sodass hier auch die Jüngeren einen Platz im sozialen „Online-Leben“ bekommen können. Die Jappy GmbH befindet sich in Neutraubling in Bayern und beschäftigt etwa 10 Mitarbeiter. Ungefähr 200 Moderatoren unterstützen bei der Betreuung der Mitglieder und sorgen dafür, dass die Spielregeln hier auch eingehalten werden.

Mitglieder

Jappy-Profil-0317

Profil

Jappy zählt aktuell über 610.000 Mitglieder und ist mit über 10 Jahren Erfahrung ein alter Hase im Bereich der Online-Communities. Es ist nochmal zu erwähnen, dass es sich hier um ein soziales Netzwerk handelt und die Mitgliederzahl nicht nur die Anzahl der Singles darstellt! Das Geschlechterverhältnis ist ziemlich ausgeglichen mit einem Frauenanteil von 47% und einem Männeranteil von 53%.

Bei Jappy kann man sich ab einem Alter von 10 Jahren anmelden, so bekommen auch die Jüngeren die Chance, sich im sozialen Online-Netzwerk aufzuhalten und sich dort auszutauschen. Das Durchschnittsalter liegt hier ungefäht bei 23 Jahren, wobei auch User ab 50+ hier vertreten sind. Von jung bis alt ist alles vertreten. Die Masse der Mitglieder sind jedoch im Alter zwischen 10 bis 30 Jahren. Was das Niveau der Mitglieder angeht, ist es eher zweigeteilt. Im großen und ganzen sind die Mitglieder freundlich und offen. Es gibt aber reichlich schwarze Schafe, die es hier nicht so genau nehmen, was Anstand angeht.

Erfolgsaussichten

Jappy ist ein soziales Netzwerk und keine reine Singlebörse – was an dieser Stelle nochmals erwähnt werden soll. Daher ist es schwierig die Erfolgsaussichten zu beurteilen. Die Mitgliederzahl, von über 750.000, spricht logischerweise für eine höhere Erfolgschance als bei einem kleineren Portal mit weniger Mitgliedern. Auch wenn Jappy „nur“ eine Community ist: es wird trotzdem geflirtet was das Zeug hält!

Als Frau bekommt man hier eine Flut an Nachrichten. Sobald ein Foto online ist und das grüne „Online-Status“-Männchen aufleuchtet schneien die Nachrichten im Sekundentakt herein. Das kann auch schonmal leicht in Stress ausarten. Hier ist leider zu sagen, dass es mehr die Masse macht – die Qualität der Nachrichten lässt oftmals sehr zu wünschen übrig. Aber wenn man sich von diesen Nachrichten nicht weiter stören lässt und die angenehmen Nachrichten „herausfiltert“ kann man auch nette Gespräche führen und das Flirten kommt dann auch nicht zu kurz.

Anmeldung

Jappy-Anmeldung-0317

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schnell und nach wenigen Angaben, können Sie auch schon loslegen. Schauen wir uns die Anmeldung in den einzelnen Schritten genauer an: Von der Startseite aus gelangen Sie über den Button „Profil erstellen“ zur Registrierung. Hier geben Sie Ihren gewünschten Benutzernamen ein, wählen Ihr Geschlecht aus und geben Geburtstag, E-Mailadresse und Wohnort an. Danach wählen Sie Ihr persönliches Passwort aus und eine Sicherheitsfrage, im Falle, dass Sie Ihr Passwort einmal vergessen sollten. Wenn Sie dann die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen noch durch einen Klick akzeptieren, kann es auch schon losgehen!

Benutzerfreundlichkeit

Das Design wirkt trotz des Updates im März 2017 etwas veraltet. Es ist schlicht gehalten. Sie können Ihr Profil mit Detailangaben vervollständigen und Galerien (Ordner) für Ihre Bilder anlegen. Ein Gästebuch steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung, sowie das Anlegen von einer Freundesliste, bei der Sie sehen, ob Ihre Freunde online sind. Hier können Sie ähnlich wie bei Facebook einen Status oder eine Nachricht „tickern“ (posten). Oben auf der Seite befindet sich eine Übersichtsleiste.

Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

Praktisch ist hier, dass Sie die Nachrichten in einem Chatverlauf sehen können, sodass Sie das Gespräch nochmals im Gesamten nachlesen können. Ebenfalls können Sie Videos und Links in Nachrichten hinzufügen. Chat sowie Gruppenchat sind auch inklusive!

Das Besondere bei Jappy ist, dass Sie im Rang steigen können, das bedeutet, dass Sie je nach Aktivitäten bei Jappy Erfahrungspunkte sammeln können und somit im Rang aufsteigen. Wie und durch was Sie genau diese Erfahrungspunkte erhalten, ist geheim… Ende der Woche bekommen Sie ebenfalls eine Gutschrift über Credits für Sonderfunktionen, die Sie gegen Geschenke (Bildchen zum Verschicken), Emotions, Onlinestatus, Zusatzfeatures wie Namenänderung und gegen Spielgeld eintauschen können.

Jappy-Geschenke-0317

Shop – Credits

Die Werbung auf Jappy ist etwas dominant, da aber das gesamte Portal komplett kostenlos ist, kann man da großzügig drüber hinweg schauen.

Kostenlose Mitgliedschaft

Jappy ist komplett kostenlos! Alle Funktionen können kostenlos in Anspruch genommen. Wenn Sie Credits sammeln können Sie sogar noch weitere Sonderfunktionen freischalten. Je mehr Erfahrungspunkte Sie haben, desto mehr Credits bekommen Sie auf Ihrem Konto gutgeschrieben.

Kosten

Es entstehen keine Kosten, da Jappy komplett kostenlos ist.

Kündigung

Bei Jappy ist keine Kündigung nötig, da Sie hier keinen Vertrag abschließen. Wenn Sie nicht mehr Mitglied bei Jappy sein möchten, löschen Sie lediglich Ihr Profil. Hierzu folgenden Sie einfach diesem Pfad: Profil > Einstellungen > Profil unwiderruflich löschen

► Jappy kostenlos ausprobieren

Jappy.de Details

Mitglieder

  • Deutschland: über 610.000 (nicht nur Singles!)
  • Tägliche Neuanmeldungen: über 1.000
  • Geschlechterverhältnis: 57 % männlich / 43% weiblich
  • Ø-Alter: 10 – 30 Jahre
  • Hauptflirtzeit: Abends
  • Fakes: wenige
  • Niveau der Mitglieder: von freundlich bis niveaulos
  • Mitgliederkontrolle: Profilbild wird manuell geprüft

Erfolgsaussichten

  • schwierig zu beurteilen, da es eine Community ist und das Niveau der Mitglieder unterschiedlich ist

Bedienung

  • Benutzerfreundlichkeit: viele Funktionen, leicht zu bedienen
  • Design: etwas veraltet, schlicht gehalten
  • Anmeldung: schnell und einfach
  • Funktionsumfang: umfangreiche Funktionen, Sonderfunktionen durch Credits
  • Suchfunktion: gut, Suchfunktion zusätzlich nach Interessen, Flirtbereitschaft usw möglich
  • Profil Gestaltung: ausreichend

Kommunikation

  • Nachrichten senden (Chatverlauf)
  • Chat und Gruppenchat
  • Emotions (animierte Bildchen) senden
  • „Geschenke“ versenden
  • Gästebucheinträge
  • Kommentare

Ladezeiten

  • kurz

Support

  • E-Mail
  • Telefon

Gratis Funktionen

  • Nachrichten senden
  • Chat und Gruppenchat
  • Profil erstellen
  • Bilder-Galerien anlegen
  • Emotions und Geschenke senden
  • Freundeslisten
  • Terminplanung
  • Gästebucheinträge
  • kommentieren
  • mobile App
  • Themes für Profile

Preis – Leistung

  • komplett kostenlos

Kosten

  •  kostenlos

Profil löschen

  • Profil > Einstellungen > Profil unwiderruflich löschen

Kündigung

Gesamteindruck

  • gut
  • komplett kostenlos
  • umfangreiche Funktionen
  • Umgangston teilweise niveaulos
  • Layout passt sich mobil an
  • Spam-Schutz

Quelle: jappy.de© Fotos: Screenshots jappy.de

Ihre Erfahrungen

Wie sind Ihre Jappy Erfahrungen? Lassen Sie es uns wissen. Schreiben Sie einfach einen Kommentar hier unten. Und vergessen Sie nicht Ihre Bewertung beim User Rating abzugeben (die finden Sie oben direkt unter dem Testergebnis). Sie können maximal 5 Sterne vergeben.

Zum Vergleich der kostenlosen Singlebörsen

22 Kommentare
Alle anzeigen Hilfreich Höchste Bewertung Niedrigste Bewertung Bewertung hinzufügen
  1. Finger weg von dieser Seite !!
    Die Leute lügen dort bis sich die Balken biegen. Man wird sexuell belästigt oder ohne Grund von anderen Usern blockiert. Schlechter support !!

  2. Fakes sind an der Tagesordnung, die haben keine Kontrolle wer echt oder nicht.
    Jappy selbst verstößt gegen die eigenen Nutzungsbedingungen, sie drohen und diskriminieren,
    Erotic wird von Jappy als Pornographie bezeichnet, Und wenn man Jappy die Nutzungsbedingungen
    vor die Nase hält, dann wird man fristlos, ohne Angabe von Gründen gefeuert,

  3. bin total enttäuscht von jappy fakeprofile am laufendem band bekomme andauernd von frauen nachrichten die sehr eindeutig sind soll mich dann auf bestimmte seiten anmelden das wir weiter in kontakt bleiben okay diese profile sind relativ schnell gelöscht aber sowas nervt total jetzt wird auch noch green garden das spiel zum 31.10.14 eingestellt das verstehe ich überhaupt nicht warum dies eingestellt wird werde wohl mein profil löschen dies funktioniert zum glück ganz gut wenn man sein profil löschen will jappy ist auf jeden fall nicht zu empfehlen

  4. Man sollte echtheitsscan einführen ,damit könnten die Facs vermieden werden
    Davon tummeln sich dort reichlich ,es wird gelogen das sich die Balken biegen
    Von den eindeutigen angeboten ganz zu schweigen ……dazu Hinweise zu anderen Seiten wo man weiterschreiben kann

  5. als frau sobald man ein foto im profil hat, bekommt man eindeutige angebote von verschiedenen männern. die nicht wissen was anstand ist.

    • Ich hatte die letzte Woche noch mal Jappy ausprobiert, da ich gerne mein Freundeskreis erweitern möchte und mich hatten auch nur Männer angeschrieben gehabt, die nur das eine wollten und ich hatte sie mal zurück geschrieben und gefragt, ob es nichts wichtigeres geben würde als nur das eine zu wollen, darauf hin hatte mich dann keiner mehr angeschrieben.
      Und da gebe ich Dir vollkommen Recht Angelika, das war bei mir genauso!

      • Absolut!! Wer schnellen und unkomplizierten S** sucht und wem ein entsprechender Ton und entsprechende Manieren nichts ausmachen, ist hier GENAU richtig! Für alle anderen gilt: Finger weg!!! Der Frust und vorprogrammiert und ein (Lebens)Partner bei jappy kaum zu finden.

  6. Ich bin seit 2005 Mitglied bei Jappy, habe alle Höhen und Tiefen der Seite mitgemacht und kenne auch die Beschwerden der Frauen und enttäuschter Männer. Doch leider sind meine Erfahrungen in Bezug eingestellte Bilder sehr negativ: was da auch teilweise an Bildern meiner Geschlechtsgenossinnen eingestellt wird, spottet jeder Beschreibung, denn Aufnahmen im knappen Bikini oder Riesenausschnitt bzw. Minirock lassen nun mal die Hormone der Männerwelt hoch kochen – wobei diese aber auch nicht unbedingt jede Frau anbaggern müssen, die nicht bei drei auf den Bäumen ist! Gilt natürlich nicht grundsätzlich!

    Eine Seite wie Jappy hat nun mal auch ihre Fakes – ich habe Interneterfahrung seit 1996 und weiß, dass KEINE Community frei davon ist, denn es gibt für kostenlose Plattformen keinen wirklichen Schutz davor. Dass Jappy erfolgreich ist, sieht man an den mehr oder weniger plumpen Abwerbeversuchen unseriöser Konkurrenten, die die erwähnten Mails versenden (lassen).

    Warum keine Verifizierung stattfindet? Alle Seiten mit so genannten dümmlichen „Echtheitszertifikaten“, die sich damit auch noch wer weiß wie brüsten, sind in meinen Augen absolut unglaubwürdig und verarschen ihre User nach Strich und Faden, denn abgesehen vom einzig reellen (kostenpflichtigen!) Echtheitsnachweis mittels Post-ident-Verfahren gibt es KEIN Verfahren zur Verifizierung, das nicht gefälscht werden kann.

    Fazit: Jappy KANN Spaß machen – wenn man die richtigen Leute trifft (ich habe aus den virtuellen schon häufig reale Freundschaften ableiten können!). Schade, dass man das Forum abgeschafft hat, in dem man sich austauschen konnte – das hat viele User vertrieben und die nicht aufzuhaltende Abwanderung zur größten aller Sozialplattformen tut ein Übriges dazu, dass mancher sich nicht unbedingt gut aufgehoben fühlt. Aber: nicht immer nur motzen und die Flinte ins Korn werfen, sondern nach netten Menschen Ausschau halten: ES LOHNT SICH!

  7. ABSOLUTE KATASTOPHE dieses JAPPY
    offensichtliche Fakeprofiel werden trotz meldung bestehn gelassen, fragt man nach wieso wird man vom support noch zurechtgewiesen und bekommt nur noch vorgefertigte mails, oder di enachfrage wird ohen antwort geschlossen, ich war jahrelang da,m was sich jetzt da tut ist aber nicht mehr hinzunehmen. alle „normalen“ wandern ab, was jappy aber wohl vollkommen egal ist.

    • Dem ganzen Text kann ich mich der Joana voll und ganz anschliesen.
      Es tummeln sich ausschliesslich nur Fakes auf der Seite rum und erzählen den Jusern die tollsten schauer geschichten..echt der Hammer was da abgeht…Das nennt man auch glatten Betrug den die damit Betreiben.
      Ich rate nur jedem eines: Bleibt von der Plattform weg, denn man kann das ganze nur Stoppen wenn ihr alle kein Geld mehr investiert!!!

      Habe fertisch

  8. Jappy macht mit Nutzern was sie wollen
    sollen froh sein das nicht alle Werbeblocker einschalten,,
    das Neue Jappy aber übertrifft sich an Naivität und Schwachsinn
    alles muss wie Facebook ausssehn,,,erschwerte Bedienung inbegriffen
    und smileys die zum k…..sind

    also weg davon,,ich auf jedenfall

  9. Seit Ende 2005 sehr aktiv bei jappy gewesen und viele erneuerrungen miterlebt. Leider ist Version 5 die schlechteste Erneuerung die es jemals in der Onlinewelt gab… das ist so als würde man aus Counter Strike World of WArcraft machen… Somit war man mit Jappy immer im Internet und seit Jappy V5 nun im Appernet (Internet fuer handys). Seitdem bin ich gar nichtmehr auf Jappy… nur einma einloggen und das wars… Das Forum war an Jappy noch das beste und wurde durch gruppen entfernt… sehr dumm.

    Man kann sagen die Versionen werden immer schlechter, weil immer weniger Funktionen pro Version gibt…. Jappy stirbt zurecht…. sehr schade eigentlich, aber die Führung von Jappy hat selbst keine Ahnung von Jappy.

    Die SPiele auf der Seite sind einfach nur schlecht und nicht wirklich durchdacht.

  10. ihr solltet mal eure recherchen neu überprüfen. JAPPY hat gerade jetzt im moment nur noch 611.300 mitglieder. und täglich werden es weniger.

  11. ich habe mich vor ein paar wochen nach 6 jahren entschlossen, jappy zu verlassen. mal abgesehen davon, daß die ewigen verschlimmbesserungen von der jappyseite mir tierisch auf den nerv gegangen sind, kann ich das moderatorenteam zu 90% als inkompent bezeichnen. ich kann in meinem alter von 64 jahren nicht mit einem kleinen mädchen als moderator von 22 jahren kommunizieren, welches sado-maso-fotos in einem FRAUENprofil als NICHT anstößig findet. ich kann nicht mit moderatoren kommunizieren, die mich sperren, wenn ich einen typen als schwachmaten betitel, weil er mir anstößige mails schickt (die ich nicht gemeldet habe, er aber den „schwachmaten“ als beleidigung gemeldet hat). und so gibt es noch viele punkte, die ich aufführen könnte. jappy verliert nicht umsonst ca. 10.000 user im monat – trotz täglicher neuanmeldungen. zum heutigen zeitpunkt waren es noch 611.300 … 2013 noch über eine million. ich würde heute jappy nicht mehr weiterempfehlen.

  12. Nun so schlecht ist jappy auch wieder nicht …..klar gibt es hin und wieder ein paar merkwürdige Gestalten bei jappy …… aber im großen und ganzen habt euch mal nicht so ….. auf jedem Flirt und sonstigem Portal ist es nicht anders ….. und solange es nicht die 10jährigen trifft mit solchen unmoralischen Angeboten …… denke ich können Erwachsene damit leben . Außerdem denke ich sind hier Frauen teilweise auch nicht anders ……. zumindest weiß ich von etlichen Bekannten hier das sie sich wieder abgemeldet haben da es echt Frauen gibt die schon richtig Stalker mäßig unterwegs waren ..Lach , nur die Männer haben sich halt nicht beschwert . L.G. lasst euch doch nicht ärgern …!

  13. Wollte ein neues Profil erstellen,leider funktioniert das nicht.
    Unbegrenzte Profilsperre hieß es.

    Mein altes hatte ich schon gelöscht.
    Dann eben nicht,gibt ja andere Communitys.

  14. kann ich mich meiner Vorrednerin leider nicht anschließen, wenn man belästigt wird, kann man das melden oder den jenigen sperren, Ich habe auch sehr nette Kontakte dort kennen gelernt, auch Freundschaften für’s Leben, ab und an sind halt auch mal ein paar Idioten unterwegs, aber die hat man überall, die werden gesperrt und gut ist……ich fand Jappy eigentlich immer sehr gut, aber in den letzten Jahren, wurden die so genannten Verbesserungen, immer mehr und gefielen mit leider gar nicht…ich bin immer offen für Neues, aber Jappy wurde für mich immer unattraktiver…entschloss mich dann nach langem Überlegen, Jappy zu verlassen

  15. Also Jappy ist nicht mehr das was es mal war, war 2009 das erste mal dabei da hielten sich die Belästigungen noch in Grenzen, aber jetzt ist es doch nur noch eine Plattform wo mehr Anmache im Spiel ist als eine normale Community ausmacht, ich erhielt von mehreren Usern Bilder und die dazugehörigen Wünsche bei der Weiterleitung an Jappy , wird dann einem mitgeteilt das der User gesperrt wird,,nur schwupps 3 Tage später ist er wieder frei, Tja so ist das auf einer Plattform wo das Niveau leider schon im Keller ist. Und von wegen Fakeprofile sind wenige,, ich lach mal hatte letztens 7 davon nur keinen Nerv mehr zu melden.
    Schlimm ist auch die neue Version von Jappy,, also Spassfaktor ist echt bei Null, die Smilies und Statusgrafiken sind ja erbärmlich ,gleichen eher einer unschönen Form von was auch immer. Ich für meinen Teil werde mich demnächst auch verabschieden, viele meiner Freunde sind schon weg,, denn Spass ist da nicht mehr groß dabei,
    Und noch was , würde Jappy die Werbung in Grenzen halten , würden sicher mehr auf Werbeblocker verzichten denn das nimmt langsam Ausmaße an

  16. Jappy hat seine beste Zeit einfach hinter sich.
    Von 2 Millionen ehemaligen Usern nur noch um die 600000 – das spricht für sich.

    Ich kann jedoch behaupten, dass ich dort im Chat die Liebe meines Lebens traf – ohne zu suchen, haben wir uns gefunden! Er ist der Eine von den 8o Millionen, den ich will, den ich liebe ….und das seit 2o11!

    Allerdings sollte man dort auch gewaltig aufpassen und gesunde Menschenkenntnis mitbringen und vorsichtig sein. Das gilt vor allem auch für die „Kleinen“ – passt gut auf Eure Kinder auf – schaut ihnen über die Schultern, wenn sie dort Chaterfahrungen sammeln, denn da treiben sich auch Pädophile rum. Widerliches Gesindel!

  17. Seit gestern ist Jappy die absolute Katastrophe. Ohne Voranmeldung, neues Login, neues Layout, viele Einschränkungen und das Beste man muss mit Jappy-Credits für die Sichtbarkeit seiner Profilbesucher für 4 Wochen zahlen. Das Löschen einiger Daten bzw. Mitteilungen ist nur durch mehrfaches Clicken möglich.
    Fremde User Anschreiben wurd auf 5 User pro Tag festgelegt, für jede weitere Person sind Jappy-Credits erforderlich.
    Die Werbebanner nehmen auf dieser Plattform immer mehr Platz ein und die Seite ist sehr linkszentriert!
    Unterm Strich ist Jappy jetzt eine einzige Katastrophe zur vorherigen Version!!!

  18. Ich war von 2009 an durchgängig 8 Jahre Mitglied, und das anfangs recht gern. Dann ging das mit der ewigen Umstellerei der kompletten Seite los, was jedes Mal nur eine Verschlechterung bedeutete, und total nervig war. Als dann auch noch für bislang kostenlose Funktionen sauer verdiente Credits (die immer zu wenig waren und in keinster Weise im Verhältnis zu den überteuerten Geschenken stand) geopfert werden sollten, langte es mir endgültig. Ein Anstoß war auch das Weihnachtsspiel, was es plötzlich nicht mehr gab, und mit dem zuvor sich wenigstens noch ein paar Credits für Geschenke gesichert werden konnten.
    Das Umstellen von Mails auf Chats war dann ebenfalls Chaos pur.
    Ansonsten habe ich nicht mehr oder weniger gute und schlechte Erfahrungen mit Usern gesammelt, als in anderen Communitys. Bis auf dass Viele meiner so genannten einstigen Freunde ebenso die Lust verloren, und einfach nicht mehr anzutreffen waren, auf Jahre hin. Da Jappy eh schon automatisch Nutzer verlor, wurden wahrscheinlich deshalb solche Profile nicht mehr gelöscht?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Gesamt-Bewertung

*

Ihr Singlebörsen Vergleich