seniorbook

seniorbook
seniorbook

Community für Freundschaft unter Best Agern

Mitglieder: Über 200.000

/ Anteil: 47% / 53%

Ø Alter: 50 – 70 Jahre

Basis-Account: Kostenlos

Kosten Premium: Kostenlos

Webseite: www.seniorbook.de

7.4 Testergebnis
Update: seniorbook wird zu wize.life

seniorbook - eine freundliche kostenlose 50plus-Community mit netten Funktionen und einfacher Bedienung

Mitglieder
7
Erfolgschancen
6
Bedienung
8
Gratis Funktionen
8
Seriosität
8
Vorteile
  • Komplett kostenlose 50plus-Community
  • Einfache Bedienung + viele hilfreiche Tipps
  • Nette Atmosphäre mit hauptsächlich
  • freundlichen Mitgliedern
  • Mitgliedertreffen zum Kennenlernen
Nachteile
  • Viele Info-Meldungen von den Betreibern
Bewertung hinzufügen  |  Bewertungen und Kommentare lesen

Testergebnis

UPDATE 07/17: seniorbook wird zur Best-Ager-Community wize-life

seniorbook hat seit der Gründung 2011 über 200.000 Mitglieder für sich begeistert. Die facebook-ähnliche 50plus-Community hat unserer Meinung nach mittelmäßig bis gute Erfolgsaussichten. Die Anmeldung sowie die Bedienung ist einfach und unkomplizert. Die Menüführung ist praktisch, nachvollziehbar und auch für Community-Neulinge gut geeignet.

Auch der Funktionsumfang ist gut gewählt, sodass Sie auf der einen Seite nette Möglichkeiten haben, auf der anderen Seite aber auch nicht von Massen an Features erschlagen werden. Alle Funktionen und Möglichkeiten sind komplett kostenlos, sodass es „nur“ eine kostenlose Mitgliedschaft gibt. Eine kostenpfllichtige Premium-Mitgliedschaft, die mit Kosten verbunden ist, gibt es hingegen nicht.

Unser Fazit: seniorbook ist unserer Meinung nach eine aktive freundliche Community für 50plus-Nutzer, die durch ein engagiertes Betreiber-Team kostenlos die Möglichkeit bietet, neue Kontakte zu knüpfen. Mitgliedertreffen machen auch ein reales Kennenlernen auf eine lockere Art möglich.

Top 3 Alternativen

seniorbook stellt sich vor:

seniorbook Test

Allgemeines

„Community für Freundschaft unter Best Agern“ lautet der Slogan der aus dem BR, der Süddeutschen Zeitung, Stern Viva!, merkur-online.de, FOCUS ONLINE und der Frankfurter Allgemeine bekannten 50plus-Community seniorbook.

Betreiber von www.seniorbook.de ist die Seniorbook AG mit Sitz in München. Die Mitarbeiter wirken engagiert und motiviert. Ein junges Unternehmen, welches einen positiven Eindruck auf uns macht.

Wie der Name der Community bereits verrät, ist dieses Portal stark an Facebook angelehnt. Optisch, sowie ein Teil der Funktionen erinnern stark an das bekannte Online-Netzwerk.

Das noch recht junge Portal gibt es erst seit Juli 2011, hat aber bereits über 200.000 Best Ager für sich begeistert.

Wenn Sie eine komplett kostenlose 50-plus-Community mit einer einfachen Menüführung und netten Funktionen für das Knüpfen von neuen Bekanntschaften suchen, dann werden Sie bei diesem Portal Ihre Freude haben.

Mitglieder

seniorbook-Profil

Profil

 

Mittlerweile sind bereits über 200.000 Best-Ager-User bei dieser Community angemeldet. Die Mitgliederzahl steigt stetig.

Bemerkenswert ist, dass die Damen mit 53 % leicht in der Überzahl sind. Wir haben während unserer Testphase auch den Eindruck gewonnen, dass die Ladies um einiges aktiver in der Community sind.

Das Niveau ist größtenteils angenehm. Natürlich gibt es auch hier die ein oder anderen Streithähne, aber das sollte einem den Spaß nicht verderben.

Die User sind zum Großteil zwischen 50 und 65 Jahre. Jüngere und ältere Nutzer sind auch vertreten, diese werden aber von der Anzahl her weniger, je weiter es vom Durchschnittalter weggeht.

Hier finden Sie genauere Zahlen, was die Altersstruktur der Nutzer betrifft:

  • bis 45 Jahre: 3 %
  • 46 bis 50 Jahre: 5 %
  • 51 bis 55 Jahre: 21 %
  • 56 bis 60 Jahre: 23 %
  • 61 bis 65 Jahre: 22 %
  • 66 bis 70 Jahre: 16 %
  • 71 bis 75 Jahre: 6 %
  • 75 Jahre und älter: 4 %

Erfolgsaussichten

seniorbook.de ist eine Community, bei welcher es darum geht, neue Kontakte zu knüpfen. Freizeitaktivitäten, Austausch und Plaudern steht hier im Vordergrund. Natürlich wird auch hier und da geflirtet, aber man merkt, dass es keine reine Singlebörse ist. Viele User sind verliebt, verlobt und/oder verheiratet, sodass sich Singles und Gebundene die Mitgliederzahl teilen.

Wir schätzen die Erfolgsaussichten als mittelmäßig bis gut ein, da gerade bei Mitgliedertreffen und gemeinsamen User-Aktivitäten in real, die hier gepflegt werden, doch der ein oder andere Funken überspringen kann.

Chat- und E-Mailbekanntschaften sind hier auch durchaus drin. Hier besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass aus einer Bekanntschaft ein Flirt wird oder vielleicht sogar eine neue Liebe entsteht.

Anmeldung

Allgemeines: Die Anmeldung bei seniorbook.de erfolgt in wenigen kleinen Schritten und ist in kürzester Zeit problemlos zu durchlaufen. Der gesamte Anmeldeprozess ist benutzerfreundlich und auch grafisch schön und modern umgesetzt.

Verlauf der Anmeldung: Auf der Startseite finden Sie eine kleine Anmelde-Maske vor, bei welcher Sie nach folgenden Angaben gefragt werden:

  • Frau/Herr/Firma oder Verein
  • Vorname, Nachname
  • E-Mailadresse
  • Kennwort

Nachdem Sie die Datenschutzbestimmungen und die Nutzungsbedingungen per Häkchen akzeptiert und auf den grünen „Jetzt kostenlos mitmachen“-Button geklickt haben, wird Ihnen automatische eine E-Mail an die angegebene E-Mailadresse geschickt. Diese Mail enthält einen Bestätigungslink, den Sie durch Klick auf den „Registrierung bestätigen“-Button aktivieren.

Nun werden Sie zurück zu seniorbook geleitet und die Registrierung ist somit abgeschlossen. Sie kommen im Anschluss im Mitgliederbereich an, wo Sie nun gebeten werden, ein Profilbild hochzuladen. Dies können Sie entweder sofort erledigen oder aber auch auf später verschieben und diesen Punkt überspringen.

Im weiteren Schritt können Sie Ihre Interessen angeben, indem Sie auf die entsprechenden Icons klicken und diese damit auswählen. Danach geben Sie nur noch Ihren Wohnort an und schon ist der gesamte Anmeldeprozess durchlaufen und Sie sind Teil der seniorbook-Community.

seniorbook-Anmeldung

Anmeldung (Teilabschnitt)

Benutzerfreundlichkeit

Wie bereits erwähnt, haben sich die Betreiber sichtlich Mühe gegeben, die Menüführung einfach, benutzerfreundlich und dennoch modern zu gestalten. Die Gestaltung erinnert stark an Facebook, wie der Name der Community bereits erahnen lässt.

seniorbook-Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

Alle Funktionen sind bequem erreichbar, sodass auch Internet- oder Community-Einsteiger hier keine größeren Probleme haben werden. Wenn man sich einige Minuten mit der „Steuerung“ auseinandersetzt, versteht man schnell, wie das System funktioniert. Sie erhalten zusätzlich viele Tipps per Mail. Auch die Seite selbst ist gespickt mit hilfreichen Informationen, sodass eigentlich keine Fragen offen bleiben.

Der Funktionsumfang ist auch gut gewählt. Es gibt einige nette Funktionen, Sie werden jedoch nicht von einer Vielzahl von Möglichkeiten erschlagen.

Was uns nicht so gut gefallen hat ist, dass die Betreiber-Meldungen, zwar gut gemeint, aber leider etwas überhand nehmen.

Kostenlose Mitgliedschaft

Bei www.seniorbook.de bekommen Sie alle Funktionen zum Nulltarif. Sie brauchen sich daher keine Sorgen zu machen, dass Sie in eine Abo-Falle tappen.

Kommen wir nun zum Funktionsumfang:

Kommunikation

  • Nachrichten: interne E-Mailfunktion
  • Gästebuch: Hier können Sie nette Nachrichten und Bildchen hinterlassen und in Ihrem Gästebuch natürlich auch erhalten.
  • Chat: Der Chat bietet mehrere Räume, bei denen Sie sich austauschen können. Sie können aber auch unter 4 Augen mit anderen Usern chatten.
  • Kommentare (z.B.: Bilder): Hochgeladene Bilder können kommentiert und bewertet werden.
  • öffentliche Beiträge (z.B.: schwarzes Brett): Bei einem virtuellen Schwarzen Brett können Sie Gedanken loswerden, Informationen teilen und auch Anzeigen schalten – und natürlich auch lesen.
  • Nutzertreffen: Es werden immer wieder Nutzertreffen organisiert, bei denen alle User von seniorbook herzlich eingeladen sind.
  • Kontaktanfrage: Die Kontaktanfrage ähnelt der Freundesanfrage bei Facebook. Sie können andere User einladen, Ihr „Freund“ zu werden. Sie können Ihre Bekannte in verschiedenen Gruppen organisierten, zum Beispiel: Freunde, Freizeit, Arbeit und so weiter.
  • Grüße senden: Über nette kleine Bildchen können Sie gute Laune versenden.
seniorbook-Chat-final

Chat

Community Funktionen

  • Tagebuch: Bei Ihrem virtuellen Tagebuch haben Sie die Möglichkeit, Ereignisse, Eindrücke und Erlebnisse mit Bildern und Text festzuhalten.
  • Fotos hochladen
  • Fotowand: Hier können Bilder hochgeladen und von anderen Usern angeschaut werden. Über User-Kommentare erhalten Sie Feedback zu Ihren Werken.
  • Profil erstellen: Einfach und unkompliziert stellen sich die User über ein persönliches Profil vor.
  • Beiträge in Themen-Gruppen verfassen und teilen
  • Nutzertreffen (siehe Kommunikation)
  • Spiele: Falls Sie doch einmal Langweile haben sollten, stehen Ihnen ein paar nette Online-Games zur Verfügung.
  • Chat (siehe Kommunikation)

Kosten

Diese Community ist für alle Nutzer komplett kostenlos. Eine kostenpflichtige Premium Mitgliedschaft gibt es somit nicht.

Alle vorhandenen Funktionen können kostenfrei genutzt werden. Es gibt auch keine zusätzlichen Features, die durch Credits oder andere Online-Währungen freigeschaltet werden müssen.

Kündigung

Um die Mitgliedschaft zu beenden, müssen Sie lediglich Ihren Account löschen. Über die Einstellungen gelangen Sie zu der Option „seniorbook-Profil und erstellte Inhalte löschen“. Nachdem Sie diese Option ausgewählt haben, werden Sie nach Ihren persönlichen Kennwort gefragt. Sobald Sie das Kennwort eingegeben und bestätigt haben, wird Ihr Account samt allen Inhalten gelöscht.

Hier finden Sie den Pfad in der Kurzversion:

  • Einstellungen > seniorbook-Profil und erstellte Inhalte löschen > Kennwort eingeben > bestätigen

► Top 10 Partnervermittlungen

seniorbook.de Details

Mitglieder

  • Deutschland: über 200.000
  • Geschlechterverhältnis: 47 % männlich / 53 % weiblich
  • Ø-Alter: 50 – 70 Jahre
  • Hauptflirtzeit: abends
  • Fakes: keine offensichtlichen
  • Niveau der Mitglieder: gemischt, größtenteils freundlich und herzlich
  • Mitgliederkontrolle: keine offensichtlichen

Erfolgsaussichten

  • mittelmäßig

Bedienung

  • Benutzerfreundlichkeit: gut, übersichtliche Menüführung
  • Design: ansprechend, modern
  • Anmeldung: schnell und einfach, geführt
  • Funktionsumfang: gut
  • Suchfunktion: mittelmäßig
  • Profil Gestaltung: mittelmäßig

Kommunikation

  • Nachrichten
  • Gästebuch
  • Chat
  • Kommentare (z.B.: Bilder)
  • öffentliche Beiträge (z.B.: schwarzes Brett)
  • Nutzertreffen
  • Kontaktanfrage
  • Grüße senden

Ladezeiten

  • kurz

Support

  • per E-Mail
  • zuverlässig und engagiert

Gratis Funktionen

  • Kommunikation (siehe oben)
  • kleines Tagebuch
  • Fotos hochladen
  • Fotowand
  • Profil erstellen
  • Beiträge verfassen und teilen
  • Nutzertreffen
  • Spiele
  • Chat

Kosten

  • kostenlos

Sicherheit / Anonymität

  • Privatsphäre-Einstellungen

Profil löschen

  • Einstellungen > seniorbook-Profil und erstellte Inhalte löschen > Kennwort eingeben > bestätigen

Gesamteindruck

  • kostenlose Community für 50plus-User
  • guter Funktionsumfang
  • einfache Bedienung
  • geführte Anmeldung
  • hilfreiche Tipps
  • motivierter und engagierter Support

Quelle: seniorbook.de | © Fotos: Screenshots seniorbook.de

Ihre Erfahrungen

Wie sind Ihre seniorbook Erfahrungen? Lassen Sie es uns wissen. Schreiben Sie einfach einen Kommentar hier unten. Und vergessen Sie nicht Ihre Bewertung beim User Rating abzugeben (die finden Sie oben direkt unter dem Testergebnis). Sie können maximal 5 Sterne vergeben.

Zum Vergleich der 50plus-Singlebörsen

10 Kommentare
Alle anzeigen Hilfreich Höchste Bewertung Niedrigste Bewertung Bewertung hinzufügen
  1. Ich war 9 Monate (im zweiten Versuch ) mit dabei und konnte meinen davor gefundenen Eindruck nur wieder bestätigt sehen:
    es ist ein Senioren-Kindergarten von einer selbsternannten Elite „regiert“und keiner wird geduldet, der sich dem „Regime“ nicht unterwerfen will.
    Wer nicht dem Mainstream folgt, wird gemobbt, beleidigt und denunziert.
    Zum Fremdschämen, wie sich da erwachsene Menschen aufführen.
    Datenschutz und Kopierschutz scheinen ebenfalls nur in den Statuten zu stehen, werden jedoch kaum kontrolliert oder verfolgt, wenn Verstöße gemeldet werden.
    Alles in allem kann man diese Plattform keineswegs weiterempfehlen.
    Ich habe mich abgemeldet, nicht ohne vorher eigenhändig meine Fotos gelöscht zu haben (man weiß nie!) und eine Erläuterung an das Team geschickt zu haben.

    • Hallo Freunde,

      nach geraumer zeit in Seniorbook habe ich mich entschieden es wieder zu verlassen bevor ich dort verblöde.
      Es herrscht dort Diktatur und große Ungerechtigkeit.
      Es werden von den selbsternannten Schönheiten alles gemeldet was nicht gefällt. Es wird gelogen das sich die Balken biegen.
      User werden gemeldet und als Fake und Troll gemeldet obwohl sie es nicht sind.
      Es wird eine Einheit gebildet wo man sich über PN verabredet und sich abspricht wen man bei SB meldet um ihn sperren zu lassen. Täglich sind Grazien damit beschäftig andern ihre Selfis auf zu drängen. Es wird auf der so genannten E Wand alles gepostet ohne nur einen Hauch von Erotisch zu sein.
      die Grazien bestimmen was bei ihren eingestellten Fotos zu stehen hat. Alles was nicht gut erscheint und sie in ein besonderes Licht stellt wird gelöscht. Gefällt der abgegebene Kommi nicht fällt man mit selbsternannte Pflichtverteidigern über den User her. Er wird beleidigt und bei SB gemeldet so lange bis SB den User ungerechterweise sperrt. Oder sie blockieren ihn. Hauptsache es schreibt keiner mehr was negatives über das Foto weil die Wahrheit dort nicht erwünscht ist.
      Der Name Seniorbook sollte in großer Kindergarten umgetauft werden oder noch besser SB stellt seinen Betrieb ein.
      So ein ungerechtes mit Diktatur geformtes Forum wie SB
      habe ich noch nicht erlebt. Gemeldet angebliche Verstöße werden von tollen Studenten mit Null Ahnung bearbeitet oder maschinell wo bei weder der Student noch die Maschine gerecht handeln kann. Nicht zu vergessen das der Datenschutz für die Katze ist.
      Man könnte nach ein paar Monaten Anwesenheit ein Buch über SB schreiben.

      Fazit lasst einfach die Finger davon, es macht nur blöde sonst nix. Spaßfaktor gleich – null.
      Nicht empfehlenswert

      • Hallo,

        ich kann das was Nils geschrieben hat nur bestätigen.
        ich hatte mich angemeldet und schwupp war ich gesperrt und wusste nicht warum.
        ich hatte noch gar nicht gemacht in SB eben mich nur angemeldet

        Als ich mich über die Sperrung bei SB beschwerte kam die Antwort Admin… Fehler.

        Da wurde ich wieder frei geschaltet und als ich ein paar schlechte Fotos ehrlich kommentierte wurde ich von den Damen gleich mal Blockiert. Voll lächerlich.
        Die Wahrheit darf man nicht schreiben die ist unerwünscht.
        Am Tag darauf erkannte man die Diktatur ich war wieder gesperrt. Das ist so was von Lächerlich und ich kann nur sagen in einem Kindergarten geht es besser zu wie in SB. Die Kinder dort sind schlauer als manch ein Senior in diesem Seniorbook.
        Dort tummeln sich selbst ernannte Schönheiten rum und zwängen andern Usern ihre Fotos auf und glauben dann die Erotikqueen zu sein.
        Etwas negatives darfst Du nicht schreiben dann wirst Du im dreier Duett bei dem SB Team gemeldet und man erzwingt Deine Sperrung. Einfach nur peinlich peinlicher geht es nicht. Deine Meinung darfst Du auch nicht vertreten.

        Ich kann nur sagen Finger weg von diesem Forum da sind teilweise keine Senioren ab 40 Jahr sondern kleine Kinder ab 40 Jahr unterwegs .

        Ich wird einen Bogen um diese SB machen und kann es andern auch nur empfehlen es genau so zu machen wenn man sich nicht verarscht fühlen möchte.

        Lieber im Hort an melden das ist besser
        LG Nico

  2. Hallo

    na das find ich mal gut das man mal die Dinge beim Namen nennt.

    Auch ich bin und war mit einigen Freunden in SB angemeldet und unsere Erfahrungen sind erschreckend. Wir wurden einfach mal gesperrt weil andere User das so wollten.

    Man hat sich über Profilfotos lustig gemacht wie kleine Kinder die ein Comic sehen.
    Unsere Berufe die wir ordnungsgemäß in das Profil schrieben wurden als Lüge dahin gestellt oder ins lächerliche gezogen.
    Einige Damen posten täglich Fotos von sich und erwarten das man das toll und klasse findet.
    Wenn man schreibt das diese täglichen Fotos langweilig werden wird man angemotzt und man steckt die Köppe zusammen und dann geht das melden zu SB los weil man mit der Wahrheit unbequem ist . Die Wahrheit ist dort unerwünscht und Kritik damit kann fast keiner umgehen. Da wird so lange herum gemeldet bis der die Wahrheit schreibt von SB unbegründet sinnlos gesperrt wird.
    Das ist so was von hirnrissig da glaubt man nicht das da Senioren sein sollen.
    Die Melder die da SB belügen werden natürlich nicht gesperrt. Die lachen sich über die Dummheit von SB kaputt.
    Deine freie Meinung darfst Du auch nicht kundtun auch dafür wirst Du mal schnell gesperrt.

    Andere die vorne von SB gesperrt wurden kamen hinten wieder mit neuem Namen rein und weiter ging die Runde. Und SB schläft.

    Ja was will man den auch von jugendlichen Studenten die das alles bearbeiten erwarten? Die sind ja auch viel schlauer als ein Senior und verfügen über so viel Lebenserfahrung und können erkennen
    was falsch läuft. Alles Lächerlich .

    Ich hatte mich noch mal angemeldet und getestet ob das geht und stellte fest ja man ist wieder on und blieb ein paar Tage jetzt wird es Zeit für mich, mich ab zu melden weil ich einfach nicht weiter verblöden möchte und so meine Zweifel daran habe das in diesem SB wirklich Senioren unterwegs sind. Meine Vorredner nannten es einen Kindergarten, ich denke es ist noch schlimmer als im Sandkasten. Aber ich habe gelernt es stimmt das bei manchen im Alter der Denkprozess gewaltig zu wünschen übrig lässt und sich der eine oder andere zurück bildet . Traurig aber wahr.

    Ich kann auch nur empfehlen Finger weg von SB wenn man sich nicht zum Affen machen will und seine Bildung verlieren möchte.
    In diesem Sinne
    LG Nick

    Hätten wir das

    • Schließe mich den Kommentaren an.

      Ich -weiblich, 46 Jahre, fest liiert- hatte mich Samstag, den 05.03.2016 gegen 14 Uhr bei erstmals als Neuuserin registriert, dort ein Profilfoto, meine Altersangabe und Familienstand eingestellt. Da die Internet-Bewerbung dieses „Social Network“ entsprechend attraktiv gestaltet ist, war Zielsetzung, mit netten Leuten Ü45 einen gepflegten informationellen Gedankenaustausch zu führen, wie man/frau es in einem für Ü45 dezidierten sozialen Netzwerk erwarten können sollte.

      Keine 2 Minuten nach Registrierung und Anmeldung wurde mein dortiges Postfach von mir unbekannten männlichen Personen mit unerwünschten Grüßen, Kontaktangeboten bis hin zu regelrecht aggressiv-sexistischen Aufforderungen zum Beischlaf (!) förmlich geflutet. Etwa 10 Minuten nach Registrierung begann ich mich gegen die anhaltenden Zudringlichkeiten per PN mit Standardantwort „Verzichte dankend.“ zur Wehr zu setzen. Darauf begann ein beipielloses Bashing / Cybermobbing verbunden mit haltlosen Unterstellungen. Keine der Personen dort war / ist mir bzw. mit mir bekannt…

      Etwa gegen 19 Uhr des gleichen Tages -rund 4h nach meiner Erstanmeldung- durfte ich feststellen, daß mein Benutzerkonto von den Betreibern ohne Angabe von Gründen gesperrt worden war. Bis heute, Montag 07.03.2016 hat es die Seniorbook AG nicht für nötig befunden, Angaben über die Gründe der Sperrung an meine bei der Registrierung angegebene verifizierte Mailadresse zu übermitteln.

      Mein Fazit: Für „Social Networker“ definitiv nicht empfehlenswert, die attraktive Eigenwerbung täuscht über die Tatsachen weit hinweg.
      Die Vielzahl von Negativbewertungen über im Netz stellen sich -in meinem Augen- als äußerst glaubwürdig heraus.

  3. Hallo zusammen.

    nun ich habe es gewagt und mich bei SB angemeldet. ich muss zu diesem Zeitpunkt mit anderen Gedanken beschäftigt gewesen sein. Anders kann ich mir meine Anmeldung nicht erklären.

    Wenn man sich dort umschaut stehen einem normal denkendem die Harre zu Berge.

    Dort werden sinnlos Fotos gepostet bis der Arzt kommt. Jeder Foto Poster glaubt er sei unwiderstehlich der Größte überhaupt.
    Die Fotos der von sich am schönsten zu glaubenden Frauen wiederholen sich täglich manchmal auch mehrfach am Tag. Manche Herren finden sich erotisch wie manch eine Frau und kleben sich an die sogenannte E Wand . Diese E Wand gleicht eher einer Mülldeponie als das sie den Vergleich einer E Wand antreten könnte. Alles sehr merkwürdig und hochgradig lächerlich das ganze.

    Es wird dort die Wahrheit nicht gut angenommen, man spricht sofort von Melden oder der muss gesperrt werden. Man einer wird mit Worten unterhalb der Gürtellinie maßgeregelt für ehrliche Worte ja das sind die wahren Senioren die so geliebt werden möchten trauriges Verhalten.

    Manch eine(r) wird von SB gesperrt weil sich drei User zusammen tun und gegen ihn beim Seniormanagement gegen den der die Wahrheit verkündet wettern, und das so lange machen bis Seniorbook unbegründet löscht . Nun bei Seniorbook sind wahre Helden unterwegs und die schönsten Menschlichen Wesen überhaupt.
    Ich kann das von meinen anderen Schreibern hier, nur mit das stimmt was sie schreiben unterstreichen.
    Ich kann auch nur empfehlen lasst es sein und tut Euch dieses Soziale Forum für Senioren nicht an ihr verpasst nichts . Ich würde mir das zum zweiten mal echt nicht antun. Meine Zeit ist Kostbarer und sollte es Euch auch sein

    SB erinnert an eine Kindergarten oder Grundschule wo man immer sagte „Herr Lehrer ich weis was“ und doch nichts wusste. Hauptsache man erhält an den SB Wänden Aufmerksamkeit und ist im Blickpunkt von eventuellen Bewunderern. weil man zu Hause nicht mehr so richtig beachtet wird.

    Traurig Traurig

    So ich Danke fürs lesen, das waren meine Gedanken zu Seniorbook

    Gruß Markus

  4. Auch ich bin Seniorbook Nutzer und kann nur bestätigen , was meine Vorredner geschrieben haben . Bitte fragt mich nicht , warum ich noch dort bin….Einzig und allein wegen meinen Kontakten , ganze 8 Stück . Es ist nicht mehr normal , was dort abgeht . Irgendwann hat mir Sb mal Spass gemacht…Bis ich ein paar mal gesperrt wurde . Ich dachte , ich bin im falschen Film . Und immer waren es Administrationsfehler . Sb ist mittlerweile soweit , dass dort Nacktbilder geduldet werden . Ich habe einen User gemeldet , dessen Profilbild O****** zeigt . Was passiert ???????? NIX……Und wehe dem , man beteiligt sich wirklich mal und kommentiert was , dann ist aber Polen offen . Die selbsternannten Ordnungshüter fallen wie die Hyänen über einen her . Ich kann so ein Verhalten absolut nicht mehr nachvollziehen . Habe einigen meine Email Adresse gegeben , damit sie mich wiederfinden , falls ich , mal wieder gesperrt werden sollte .
    Irgendwie erinnert mich das alles an das Ende von WKW…..Mein Eindruck ist , dass sich Sb gerade selbst an die Wand fährt…..Nee , also Spass macht es keinen mehr . Und zum Weiterempfehlen ist es auch nicht

  5. Hallo!
    Ich bin bei Ihnen angemeldet habe aber das Kennwort vergessen. Man kommt bei Ihnen einfach nicht rein.
    Ich bitte um mein Kennwort.
    VG Gisela Wodrich

    • Hallo Frau Wodrich,

      dankeschön für Ihre Nachricht.

      Direkt neben dem Login haben Sie die Möglichkeit, ein neues Kennwort anzulegen. Sie klicken hierzu einfach auf „Kennwort vergessen“ und folgen im Anschluss den Anweisungen.

      Viele Grüße

      Ihr Singlebörsen Vergleich

  6. Kostenfreies Portal stimmt zwar, doch SB verlangt beharrlich nach Antworten auf Fragen, die man nicht unbedingt beantworten möchte. Bei nicht beantworten der Fragen wurde mir der Zugriff auf meine Schreibtischmeldungen (32 Stück) verwehrt, d. h. ich konnte meine erhaltenen Mitteilungen nicht mehr lesen. Nach kurzem Schriftverkehr wird mir dann mitgeteilt, dass es ja eine kostenlose Mitgliedschaft ist und SB etwas (kein Geld) dafür verlangen kann. Falls nicht, gibt es Repressalien. SB wird auch zur Veröffentlichung „nackter Tatsachen“ benutzt, hauptsächlich von Frauen. Beim Hochladen von Fotos sollte man keinerlei Hinweise auf evtl. Werbung sehen können, die Fotos werden gelöscht; z. B. eine Flasche Bier mit Etikett beim Grillen. Habe den Account wieder gelöscht. Man rechnet mit der Naivität der „Älteren“.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Gesamt-Bewertung

*

Ihr Singlebörsen Vergleich